Herkunft

In Wildeshausen bei Delmenhorst züchtet die Familie Kreienborg in dritter Generation Geflügelfleisch. Damals fuhr August Kreienborg noch mit Pferd und Wagen die umliegenden Bauern ab, um Hühner anzukaufen. Der kleine Geflügelhof ist gewachsen, die traditionellen Werte von damals sind aber erhalten geblieben.

Die Küken werden mit Vollgetreide, wie Mais und Weizen, gefüttert und in großzügigen, strohbedeckten Ställen gehalten. Durch diese artgerechte Haltung entsteht ein besonders zartes Fleisch mit intensivem Aroma.

Von einem Geflügelhof bei Flensburg kommen unsere Enten und Gänse. 22 Wochen, anstatt nur 16, wachsen sie auf den großzügigen und geschützten Wiesen rund um Angeln auf. Bei der Fütterung wird auf die Zugabe von Farbstoffen und Antibiotika verzichtet, daher behält das Geflügel seine natürliche Farbe.